Matcha-Möhrenbrot – ein "grünes" Brotrezept für den Brotbackautomaten


















Hi Ihr Lieben, 

hmmm ... wer kennt nicht den herrlichen Duft von frisch gebackenen Brot?! Seit ich vor einigen Jahren das DIY-Brotbacken für mich entdeckt habe, kann ich mir ein Leben ohne meinen lovely Brotbackautomat gar nicht mehr vorstellen ;) aber türlich kann man genauso gut den Backofen nutzen.

Zum einen hatte ich keine Lust mehr auf das langweilige Standardbrot vom Bäcker oder den ganzen billig-Weizenkram vom Supermarkt und weiterhin macht es ziemlich fun, immer mal mit neuen Zutaten (z.B.auch Gemüse wie Zucchini oder Möhren) sowie Flocken, Körner und Getreidesorten zu experimentieren und so sein "täglich Brot" aufzupimpen. Häufig schummel ich jedoch etwas und verwende eine Fertig-Brotbackmischung und füge nur noch meine Lieblingsfoodies dazu, aber psssst ... nicht verraten ;)

Daher habe ich heute ein kleines Rezept
für ein "grünes" Matcha-Möhrenbrot für alle Stullen-Liebhaber am Start.

Die Zutaten für ein kleines Brot im Brotbackautomaten
















  • 400 g Brotbackmischung (meine persönliche Basic-Lieblingsmischung
    ist Dinkel-Vollkorn)
  • 210 ml Wasser
  • kleine Schüssel geriebene Möhren sowie gehaktes Möhrengrün
  • 1 EL Matcha-Pulver
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen geschrotet

















Und so einfach geht's:
Möhren schälen, raspeln und das Möhrengrün grob hacken

Zuerst Wasser, dann Mehl und Matcha-Pulver in BBA füllen

Dann noch das Gemüse und die Körner dazu

Backe, Backe bli bla blub ... der BBA übernimmt den Rest für Euch




Tadaaaa ... und nach paar Stündchen Knet-, Geh- und Backzeit haltet Ihr ein fantastisch-frisches, healthy Brot mit grünen Touch in Euren Händen.

Steht Ihr auch auf DIY-Stulle und habt ausgefallene Rezeptideen?

Leckere Backgrüße wünscht die Vollkorntante Mä ***

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen, herzlichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...