grünes Blitz-DIY: Kresse ziehen auf Küchenpapier



Liebste Grünliebhaber und Hobbygärtner,

Mä war kürzlich erst in Amsterdam unterwegs und da kam ihr so eine Idee zum Thema Anbauen ... – ähhh SWITCH ;) war türlich nur ein Scherz *haha!!

Wer zum Lachen nicht grad in Keller gegangen ist, für den hab' ich heute mal diese famos-freshe Blitz-DIY-Anleitung, die Euch zeigt, wie man ruckzuck Kresse bequem im Küchenpapier säen kann – und ich bin mir sicher – das schaffen sogar die Boys in der Küche ;) oder aber die lieben Kiddies.

Die healthy, Vitamin-C-reiche Gartenkresse kann man supergut zu vielen Leckereien tummeln – ob lässig auf der Stulle, im Salat oder als Topping beispielsweise eines heißen Süppchens.

Wer sät, der erntet – let's go

Nehmt Euch einfach bisschen Küchenpapier, dieses etwas befeuchten und ab damit in ein kleines Schälchen/Teller oder whatever (ich nehme gerne diese Kartonschälchen, die es bei Früchten oder Tomaten vom Supermarkt dazugibt). Dann werden die kleine Kressesamen darauf gleichmäßig mit einem Löffel verteilt und liebevoll täglich befeuchtet. Jeden Tag keimen die Babys etwas mehr und es wird immer grüner in der Küche und schwubs – nach paar Tagen bzw. einer Woche kann man das gesunde Grünzeugs auch schon ernten – hach herrlich.

Na, dann frohes Säen – und nicht vergessen: grüner wirds nicht ;)

PS: Uppps, ich müsste mal wieder Fenster putzen – I'M SORRY

Beste Grüße, Mä ***

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen, herzlichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...