hot – hotter – Onzie!! Die superflexible Leggins zum yogen & sporten plus eyecatcher-Garantie




Yomasté ihr hot-Yogi(ni)s,

heute geht es bunt, lässig und heiß auf unserem Blog zu. Wenn ihr wie Mä auf der Suche nach super-strapazierfähiger Yogawear für besonders herausfordernde Ansprüche seid, die nebenbei auch noch mit stylisch-ausgefallenen Prints besticht, dann kommt ihr am südkalifornischen Label Onzie nicht vorbei. Und weil ich mal wieder ein Glückskind bin, bekam ich vom Kieler Yoga-Onlineshop Yomasté die großartige Chance – für euch liebe Leserleins – ein heißes Teilchen auszutesten und auf Herz und Nieren bzw. von der Krähe bis zum Kopfstand zu prüfen.

Onzie Long Legging Balinese

Die Facts:
  • in vielen Designs erhältlich
  • flexibel einsetzbar –
    für Yoga & Sport oder einfach nur fürs chick sein
  • die schnell trocknende Free-Flow-Faser hält den Körper angenehm kühl und trocken
  • sitzt lässig auf der Hüfte
  • verschiedene Styles wählbar:
    Wade, Knöchel oder über die Ferse
  • Größen: S-M, M-L
  • Obermaterial: 82% Polyester; 18% Elasthan
  • Futter: 100% Polyester
  • Made in USA
Style & Design
Ohhhh  ich bin sowas von verknallt in die bunten-Hippie-Prints und bekomme beim Anblick sofort Summermoods und Goodvibes. Ich erinnere mich – speziell bei diesem Designmodell "Balinese" – so was von an meinem letzten Bali-Backpackurlaub und schwelge noch immer in Erinnerungen an paradiesische Strände und hänge gedanklich nach einer sonnigen Ocean-Yogasession entspannt mit einer Kokosnuss in der Hand an einer Beachbar rum – hach, herrliches Leben. Träumt auch eine Runde mit und lasst euch im Yomasté-Shop inspierieren, indem ihr euch durch die wundervolle Auswahl an farbenfrohen Designs und Schnitten klickt.

Tragekomfort
Die coolen Onzie-Leegins, die kaum noch von den Matten der angesagten Studios in Los Angeles wegzudenken sind, wurden vor allem fürs Bikram-Yoga, auch bekannt unter Hot-Yoga, entwickelt. Und da die kleine Mä seit letztem Jahr auch kräftig in Hamburgs Hot-Studios yogt und schwitzt (an dieser Stelle mal Mä's Empfehlung für das zauberhafte Studio Hamburg 40°) darf ich zurecht sagen: das Teilchen kann was!! In Onzie kann man richtig schwitzen, denn nicht nur der Style ist derbe-cool, sondern das Material angenehm kühlend, flexibel und atmungsaktiv und so ist sie ebenso für alle schweißtreibenden Sportarten wie Pilates, Spinning oder Laufen bestens geeignet. Onzie Yogawear ist zudem Chlor- und Salzwassergeprüft und somit auch perfekt für Surfen, Schwimmen oder Faulenzen am Beach! Die hautengen und superflexiblen Leggins, die aus dem leichten und weichen Free Flow-Stoff gefertigt sind, sind ein echtes Must-Have für alle athletischen und bewegungsliebenden Yogis – selbst beim akrobatisch-angehauchten Acro-Yoga hat sie sich mega-gut an Mä's Beinchen geschmiegt und beim Fliegen supportet. Wer in Hamburg lebt und genauso wie ich gerne reinschnuppern möchte, der sollte unbedingt bei der zauberhaften Crew von acroyoga-hamburg vorbeischauen und einfach mal fröhlich mitjamen.

Mä's Fazit
Onzie hat's in sich und ist zu jeder Aktivität gut zu tragen: ob beim Yoga & Meditieren genauso wie zum Workout, Joggen, Radeln oder lässig auf dem Weg zum Supermarkt. Natürlich gibt es aber noch tausend weitere tolle Labels im Yomasté-Shop zu erkunden und wer gönnt sich nicht gerne mal ein hübsches Yogaoutfit, um auf der Matte zu glänzen – aber wie immer sollten wir alle nicht vergessen, dass wir ohnehin bereits schon im Inneren am hellsten Strahlen und Leuchten – in diesem Sinne: shine bright!

Ein fettes, grünes Dankeschön an Yomasté
Vielen lieben Dank an Jeanette & Marcus vom Onlinehandel Yomasté, die alle Waren, die man im Shop findet vorab selbst getestet haben und nur Produkte anbieten, hinter denen sie wirklich stehen, dazu gehört auch die Herstellung und das Material. Die meisten Hersteller kennen sie sogar persönlich und können somit sozial faire Produktionsmethoden garantieren. Bei der Verpackung wird auf umweltverträgliche Materialien geachtet und das Paket wird ausschließlich mit dem CO2-freundlichen GoGreen-Programm von DHL versand – na wenn das doch mal nicht Mä's Grünfaktor verdient – super!!

Ganz getreu der Onzie-Philosophie "keep your practice challenging, and your wardrobe simple!" verabschiede ich mich mit verträumten L.A.-Sonnengrüßen und gefühltem Sand unter meinen Füßen und taumel nun zur nächsten Hot-Yoga-Class.

Genießt die Hitze, eure Mä ***

Reaktionen:

Kommentare:

  1. Wirklich tolle Hosen! Leider sind sie so teuer ;(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Larissa, ja da hast du leider Recht, aber wenn man das ein bisschen "minimalistisch" angeht und sich nur eine leistet, dann kann man sich das auch mal gönnen finde ich *haha. Sie tragen sich aber wirklich zauberhaft!! Hattest du schon mal eine an beim yogen? LG Mä ***

      Löschen

Vielen, herzlichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...