Mä im (Grün)Teerausch – ein Mini-Testbereicht zu GAIWAN und Mä's Schwarzteeodyssee


Ihr lieben Teeliebhaber/innen da draußen, 

bei diesem Hamburger Shiet-Sommer ist das wärmende Heißgetränk auch zu dieser Jahreszeit Mä's treuer Begleiter und sowieso kann ich nicht genug von dem feinen, schmackhaften Getränk in all seinen bunten und vielfältigen Varianten bekommen.

Die Vorabstory – Schwarztee am Abend? No way!!

Da Mä durch ihr Herzprojekt "Über den Tellerand kochen" mitlerweile einen großen Bekanntenkreis an arabischen Leutchen aufgebaut hat und immer wieder im Rahmen der bunten "Miteinander-Kochevents" zwischen Beheimateten und geflüchteten Leuten ein wenig in die arabisch-orientalische Kultur schnuppern darf, bin ich persönlich nach wie vor immer wieder verwundert, wie normal und typisch es doch in diesem Kulturkreis ist, traditionell ein Glas "Chai", also Schwarztee am Abend nach dem Essen zu trinken. Wo für uns Europäer die Tasse Tee mit Milch wohl eher am Tag oder zum Nachmittags-Klatsch gereicht wird, spielt in der arabischen Kultur Tee sowohl als Getränk, als auch als Symbol der Gastfreundschaft eine zentrale Bedeutung. Der Stellenwert ist dabei oft um ein Vielfaches größer als in unserer westlichen Kultur. So stößt Mä jedesmal an ihre Grenzen, wenn sie das Glas Tee nach dem Abendessen dankend ablehnen muss, weil ich einfach nicht mit dem Koffeinrausch und der damit verbundenen anregenden, belebenden Wirkung zu dieser Uhrzeit klarkomme und mein kleiner Körper dann gar nicht mehr an Schlaf denken mag ... 

Eine adäquate Lösung und Mäs's neuer Favorite: koffeinfreier Schwarztee

Kürzlich beim AcroYoga-Workshop im wundervollen "Center of Gravity" nahe der Hamburger Reeperbahn lernte Mä einen netten Workshopteilnehmer kennen – Pawel Kazakow – dessen Herz, neben seiner neu entdeckten Begeisterung für AcroYoga, vor allem seiner großen Leidenschaft – dem Tee und dem Handel mit diesem wundervollen Lebensmittel gehört. Wir glücklichen Yogi(ni)s kamen in den Genuss, speziell für unsere Spätabendsessions, zu der auch immer eine kleine, gemütliche Plauderrunde und heißer Tee gehört, einen exklusiven koffeinfreien "Earl Grey" Tee zu verköstigen, den uns der liebe Pawel mitgebracht hatte. Mä und sicher auch einige weitere Leutchen der Yogagruppe waren schwer begeistert von dem sehr authentischen Geschmack – alle Schwarzteeliebhaber wissen, wie fein, sanft oder fruchtig Dieser sein kann. Das Großartigste war für mich tatsächlich, dass ich endlich wieder am Abend diesen Genuss erleben durfte, hatte ich mich doch schon lange damit abgefunden, ausschließlich beruhigende Kräutertees an Abenden und Nächten schlürfen zu können. Also wer auch auf der Suche nach Geschmack UND Schlaf ist und ebenso Schlafsenisibel ist wie Mä, der sollte die kofeeinfreie Variante des Klassikers auf jeden Fall mal für sich auschecken und gerne direkt bei Pawel in seinem Online-Teeshop GAIWAN fündig werden. Lasst Euch gerne auch von den vielen weiteren Tee-Köstlichkeiten aus seinem erlesenem Angebot verzaubern oder erfreut euch an dem praktischen Zubehör sowie den superhübschen Teegläsern, um eure eigene, liebevolle Teezeremonie mit euch und den Liebsten zu feiern!!

Mä's "Grüncheck"

Mä ist auch ganz hin und weg von dem feinen, edlen Teeglas mit passendem Teesieb aus Edelstahl, was für mich vor allem eine sehr schöne, ökologisch-nachhaltige Art des Tee-Konsumierens darstellt, da ich so fröhlichgrün auf Müll, Waste, Verpackung & Plastik verzichten kann. Für dieses herrlich-grüne Lebensgefühl geht Mä's grünes Däumchen auf jeden Fall straight nach oben.

Hier noch paar facts über GAIWAN

"GAIWAN bringt legendäre Tees aus China, dem Ursprungsland der Teepflanze nach Europa. Angeboten wird eine Selektion aus grünen-, weißen-, schwarzen-, gelben- , sowie der legendären Oolong- und Pu Erh Tees in ihren höchsten Qualitätsstufen. Um den facettenreichen Geschmack und das volle Aroma, von der Pflückung bis zum Aufguss zu erleben, wird der GAIWAN-Tee in kleinen Aroma-Packungen luftdicht und lichtabweisend verpackt. Die angebotenen Geräte und das passende Markengeschirr für eine professionelle Teezubereitung stellen ein hervorragendes Medium für den hochkarätigen GAIWAN-Tee dar und runden die moderne Teezeremonie ab." Das war mal ein Auszug aus der website, mehr Infos findet ihr türlich direkt online.

Lieber Pawel, ein großes Dankeschön, dass ich deine Produkte testen durfte, um Euch lieben Leserleins kurz vorzustellen! Ich bin mir sicher, das der ein oder andere Genießer unter Euch sehr happy mit den Teeinspirationen werden wird.

Ob grün, weiß oder schwarzer Tee – lasst uns gemeinsam das großartige Gefühl der Achtsamkeit, Entschleunigung und Gastfreundschaft feiern, denn die "Tasse Tee" ist so viel mehr als ein schnödes Heißgetränk. 

Namaste, Mä ***

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen, herzlichen Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...